Havanna

Havanna, die Hauptstadt der Republik Kuba, mit ruhmreicher – leicht verblasster – Vergangenheit.

1982 wurde die Altstadt zum Weltkulturerbe ernannt und auch wenn die eindrucksvollen Plätze, herrschaftlichen Villen und prächtigen Kolonialbauten teilweise in schlechtem Zustand sind, zeugen sie doch vom einstigen hohen Wohlstand. Eines der schönsten Gebäude ist der ehemalige Gouverneurspalast. Sehenswert ist auch das Castillo de la Real Fuerza sowie die Hafenfestung auf der östlichen Seite. Touristische Highlights sind der restaurierte Plaza Vieja und die Calle Obispo. Ein weiterer Anziehungspunkt ist der Plaza de la Revolucion, der sich am 1. Mai mit Millionen von Menschen füllt, die aus dem ganzen Land anreisen, um den Feiertag zu begehen.

Insbesondere in der Innenstadt werden ständig Gebäude restauriert, was aber nicht auf alle Stadtteile zutrifft, wie z.B. Centro Habana, dessen Bausubstanz überwiegend von Zerfall geprägt ist. Die verfallene Pracht der Kolonialzeit, die größtenteils im 19. Jahrhundert entstand, verleiht der Metropole generell einen faszinierenden morbiden Charme, der Havanna unverwechselbar macht.

Berühmt ist Havanna zudem für seine alten Autos, die das Stadtbild prägen. Neben US-amerikanischen Oldtimern, überwiegend aus den fünfziger Jahren, gibt es viele Fahrzeuge der Marke Lada.

 

 

 

 

 

Sehenswürdigkeiten / Ausflüge

Der 12 km lange Strand Playas del Este ist klar der beliebteste für die Einheimischen. Er befindet sich in 30 Minuten Distanz zum Wohnviertel Vedado, wo sich die Gastfamilien befinden.

Das Valle de Vinales ist eines der schönsten Landschaften Kubas und ein wahrhaftes Naturerlebnis. Es ist zudem berühmt für seine malerischen Tabakfarmen.

Einen Ausflug nach Varadero, dem bekannten Baderesort in der Provinz Matanzas, sollte man nicht verpassen. Hier befindet sich die grösste Ansammlung von 4 und 5 Stern Hotels in der Karibik, auch Playa Azul genannt.

Einwohnerzahl

2.1 Millionen

Lage /Klima

Die Stadt grenzt im Norden an den Atlantischen Ozean. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 27°, auf Grund des subtropischen Klimas sind die Temperaturen relativ konstant, die heisseste Zeit ist zwischen Mai und September, die angenehmste Reisezeit ist November bis April.

Anreise/Distanz

Havanna ist das wichtigste Verkehrszentrum des Landes und verfügt sowohl über einen bedeutenden Naturhafen als auch einen internationalen Flughafen. Die Bucht von Havanna ist einer der sichersten Häfen der Welt.

Für den Nahverkehr nimmt man am besten eines der legalen Taxis. Eine gute Alternative bieten die extrem preiswerten Busse, die in allen Teilen Havannas eingesetzt werden. Taxis, die auf festen Strecken verkehren und die zu extrem niedrigen Preisen in nationaler Währung genutzt werden, stehen auch Ausländern zur Verfügung. Durch den Import neuer chinesischer Linienbusse hat sich die Situation des Nahverkehrs in Havanna in den letzten Jahren spürbar entspannt.