Italien

tl_files/countries/italien/lucca/banner/platz_banner.jpg

...An einem lauen Sommerabend in einem pittoresken Dorf in einer kleinen Trattoria sitzen, karrierte Tischtücher und eine fantastische hausgemachte Pasta auf dem Tisch...während sich die Dorfbewohner auf den Plätzen treffen und von den Gassen her die hupenden Vespas tönen...

Derlei Bilder und Urlaubserinnerungen sind das was man als Tourist mit Italien verbindet. Mediterranes Flair, rustikale Dörfer in sanften Hügellandschaften, mildes Klima und Menschen voller Leidenschaft (nicht nur für Fussball) und einem ausgeprägten Sinn für Familie. Das alles und vieles mehr ist Italien. und es existieren haufenweise Clichées über das Land mit der Stiefelform und einige davon werden eben doch immer wieder bestätigt. So schmeckt der Espresso bereits im ersten Dorf hinter der italienischen Grenze tatsächlich viel besser als zu Hause. Und natürlich ist nicht alles eitel Sonnenschein in Italien, aber die entspannte Lebensart und der Sinn für das Schöne und den Genuss, ist stets präsent.

Mit 41 von der Unesco zum Weltkulturerbe aufgenommenen Stätten, besitzt “Bella Italia“ mehr als jedes andere Land der Welt. Die zahllosen antiken Kunst- und Kulturschätze sind dabei auch noch in Landschaften grösster Schönheit angesiedelt. Die nördliche Grenze Italiens bilden die Alpen, der grosse Rest wird vom Mittelmeer umschlossen. Von felsigen Küsten bis zu Sandstränden in allen möglichen Formen..

Und es steht fest: Um die Sprache zu lernen, bieten die redseligen Italiener geradezu perfekte Voraussetzungen für die praktische Anwendung...

Übrigens: Wussten Sie, dass.... 

...in Italien das Klavier erfunden wurde?









Einreise /Visum

Für Schweizer Staatsbürger und EU-Bürger genügt eine gültige ID oder Reisepass.

Währung

Wechselkurs 2016 (wird jeweils mit aktuellem Tageskurs berechnet): 1 Euro = CHF 1.10

Klima

Italien hat grundsätzlich ein mildes Klima, dennoch variiert es regional beträchtlich; abhängig von Höhenlage, Küstendistanz, etc.

Im Süden und auf den Inseln herrscht mediterranes Klima mit heissen Sommern und häufig zeitgleichen Trockenperioden, die Winter bleiben mild. Dank Meeresbrise ist die Sommerhitze in den Küstengebieten um einiges angenehmer als im Landesinneren.

In den Alpen und Appenninen sind die Sommer mild, während im Winter kaltes Gebirgsklima herrscht.

Reisen

In Italien reist es sich günstig mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Für Züge siehe www.trenitalia.com.

Grössere Städte werden von dem um einiges schnelleren (verglichen mit Regionalzügen) und modernen Eurostar verbunden, ist aber einiges teurer.

Allgemeine Daten

Einwohner: 61 Mio

Hauptstadt: Rom

Sprachen: Italienisch