England

tl_files/countries/england/bury st edmunds/banner/gardens-3-700.jpg

England ist ein Land voller Kontraste und von grosser Vielfalt. Von den schottischen Highlands bis zu den Küstenpfaden im südwestlichen Cornwall: herrliche Sandstrände, imposante Klippen, abgeschiedene Buchten und malerische Fischerorte - bestechend schöne Landschaften mit Seen und Bergen, Schlössern und Burgen und dazwischen lebhafte Städte die auf charmante Weise ihr historisches Erbe mit der Moderne verbinden und so hat Kultur, Sportbegeisterung und Musikleidenschaft seinen Platz.

Angesagte Museen und Kunstgalerien, Pubs, Avantgarde-Kneipen und eine unglaublich reiche Musikszene - auch das ist England. Und wer denkt bei Grossbritannien nicht an die Hauptstadt London - eine der faszinierendsten Metropolen der Welt.

Aber nicht nur in london sieht man in den Strassen modische Neuheiten lange bevor sie bei uns in sind, ein typisches Beispiel für die lockere Art mit der Einheimische, den Sprung von Tradition bis hin zum Avantagardismus schaffen. Wieso man den Briten bei dieser Offenheit immer noch eine gewisse Steifheit nachsagt wird wohl daran liegen, dass sie gleichzeitig auch noch Einrichtungen wie die königliche Familie oder die Teatime bewahren. Ein weiteres Klischee, den englischen Humor, wird man immer wieder antreffen und sich nicht zuletzt durch diese lockere Art des Umgangs  sehr schnell einleben.

Übrigens: Wussten Sie, dass....

...die englische Küche weit besser ist als ihr Ruf und viele Kochfreaks unter den Gastfamilien sind? Jamie Oliver hat wahrhaft Spuren hinterlassen!









Einreise /Visum

Für einen Sprachaufenthalt in England benötigt man eine mindestens noch 6 Monate gültige ID oder einen Reisepass. EU Bürger und Schweizer können ohne Einschränkungen in England leben und arbeiten.

Zeitunterschied

Schweizer Zeit minus 1 Stunde

Währung

Pfund Sterling £ (GBP)

Wechselkurs 2016 (wird jeweils mit aktuellem Tageskurs berechnet): 1 £ = CHF 01.49/€ 1.36

Klima

Das englische Klima ist mild, dies vor allem wegen der leichten Winde, die vom relativ warmen Meer hereinwehen. Im Landesinnern sinken die Temperaturen im Winter nicht weit unter Null und erreichen im Sommer nur selten die 30° Marke. Die wärmsten Regionen sind London, der Südosten und Südwesten. Die stärksten Regenfälle gibt es in eher hügeligen Gebieten und im Norden. Oft kommt aber nach einem Regenguss gleich wieder die Sonne – Flexibilität bei der Garderobe ist gefragt.

Reisen

Die schönsten Reisemonate sind zweifellos April bis September. Vom Flughafen gibt es in alle grösseren Städte direkte Buslinien. Auch das Zugnetz ist gut ausgebaut, meist aber teurer als die Busse.

Um ein Auto zu mieten muss man mind. 21 Jahre alt sein und einen gültigen Fahrzeugausweis mit englischer Uebersetzung vorweisen. Achtung Linksverkehr!

Allgemeine Daten

Einwohner: 50 Mio

Hauptstadt: London

Sprachen: Englisch und Welsh (Wales)