China

tl_files/countries/china/land/mandarin-tempel-gold-land.gif

Die Volksrepublik China ist das bevölkerungsreichste Land der Erde und der flächenmässig grösste Staat in Ostasien

Obwohl das Land noch als Entwicklungsland eingestuft wird, ist es auf dem Weg zu einer Grossmacht und weist wirtschaftlich eine hohe Dynamik auf.  Privatinitiative und Konsum heissen die neuen Vokabeln. Aber gleichzeitig ist in China stets die grosse Vergangenheit präsent und beim Anblick der Terrakotta-Armee von Xi´an oder der Verbotenen Stadt in Beijing ahnt der Reisende etwas von der Größe und Fremdartigkeit dieses Landes. China, seine Menschen und seine Kultur haben den Westen schon seit jeher fasziniert. Chinesische Philosophie, Medizin, Ernährung, etc. all das schien so weit entfernt von westlichem Wissen. Je mehr China in die Weltpolitik eingebunden wird und je länger Chinas Wachstumsmotor läuft, desto größer wird auch das Interesse an einem Studium der chinesischen Sprache und Kultur.

Chinesen sind Ausländern gegenüber sehr tolerant. Selbst die merkwürdigsten Verhaltensweisen von Ausländern werden oft von Chinesen akzeptiert, weil man denkt, das sei vielleicht im Ausland so üblich. Grundsätzlich kann man für fast alle Situationen, in die man in China geraten kann empfehlen: nicht die Beherrschung verlieren - mit Geduld und Höflichkeit erreicht man hier am meisten, denn das „Gesicht zu verlieren“ ist in China nicht akzeptiert.

Übrigens: Wussten Sie, dass....

Dass China an total 14 Staaten grenzt und damit mit Russland die meisten Nachbarländer hat?









Zeitdifferenz

Plus 7 Stunden zur MEZ, im Sommer 6

Währung

Yuan: 1 Yuan entspricht 10 Jiao und 100 Fen. 

10  Yuan etwa CHF 1.57/ € 1.50

Einreise /Visum

Für die Einreise in die Volksrepublik China benötigen EU-Staatsbürger sowie Schweizer/innen einen Reisepass ein Touristenvisum. Dieses kann für 30, 60 oder 90 Tage ausgestellt werden. Der Reisepass muss noch mind. 6 Monate über das vorzuweisende Reiseende hinaus gültig sein.

Klima

Aufgrund der Größe Chinas ist das Klima je nach Region unterschiedlich und mit 18 Klimazonen ist dieses so vielfältig wie die Geographie.

Für Peking und Shanghai ist die Zeit von Mai bis September am idealsten. Aber auch in den Wintermonaten bleiben diese Städte auf Grund ihres Angebotes attraktiv, auch wenn das Wetter kühler ist, dafür gibt es in diesen Monaten weniger Niederschlag.

Reisen

Aufgrund seiner großen geografischen Fläche bietet China dem Besucher das ganze Jahr über vielfältige Möglichkeiten, von den Eisfestivals im Norden bis zu den tropischen Strandressorts im Süden. Unabhängig von Landesteilen gelten Mai, September und Oktober als die besten Reisemonate.

Zum Chinesischen Neujahr sowie in der ersten Mai- und Oktoberwoche verbringen viele Chinesen ihren Urlaub im eigenen Land. Inlandsflüge und Bahnfahrten sind an diesen Tagen durch einheimische Touristen besonders stark frequentiert.

Allgemeine Daten

Einwohner:     1‘340 Mio

Hauptstadt:    Peking (Beijing)

Amtssprache:  Hochchinesisch (Mandarin)